Servicezeiten der Gemeindeverwaltung aufgrund der aktuellen Lage ab 17. März 2020

Ausruf des Katastrophenfalls in Bayern aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus
Servicezeiten der Gemeindeverwaltung aufgrund der aktuellen Lage ab 17. März 2020


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bitte beachten Sie zur Ausrufung des Katastrophenfalls in Bayern folgende wichtige Verhaltensweisen unser Rathaus betreffend:

Alle Beschäftigten halten den Dienstbetrieb im Rathaus aufrecht. Bitte wickeln Sie Ihr Anliegen, soweit dies möglich ist, ausschließlich telefonisch, per E-Mail oder schriftlich mit uns ab.

Der Zutritt ist nur noch nach vorheriger Terminabsprache möglich! Wir bitten Sie, auf die Abholung von Reisepässen, Personalausweisen, Fischereischeinen, etc. bis auf Weiteres zu verzichten! Für die Wohnsitzanmeldung bei der Meldebehörde bitten wir Sie, das auf unserer Homepage zum Download zur Verfügung gestellte Formular zu verwenden, auszufüllen und zusammen mit Ihrem Personalausweis in unseren Briefkasten einzuwerfen. Dieser wird Ihnen nach dessen Bearbeitung zusammen mit dem neuen Adressaufkleber per Post zugeschickt.

Anträge wie z. B. Bauanträge, zu denen Rücksprachen erforderlich sind, reichen Sie bitte schriftlich ein (per Post oder durch Einwurf in den Briefkasten) mit dem Vermerk einer Rückrufbitte, der dann nachgekommen wird.Sollte für Antragstellungen Ihre Anwesenheit im Amt unbedingt erforderlich sein, bitten wir Sie am Rathaus-Eingang zu läuten.Wir hoffen auf Ihr Verständnis für diese Regeln zum Schutz unserer Besucher*Innen und unserer Mitarbeiter*Innen.Mit freundlichen GrüßenAlwin MärklErster Bürgermeister

Top