Ehrenamtliche für Fahrdienst zum Impfen gesucht

Für ältere Mitbürger, die aufgrund verschiedener Umstände nicht selbst zu Impfterminen fahren können, sucht die AOVE-Koordinationsstelle „Alt werden zu Hause“ Ehrenamtliche für einen Fahrdienst zum Impfzentrum. Bei diesem Angebot steht die Sicherheit aller Beteiligten im Vordergrund, deswegen wurde das Angebot auch durch das Gesundheitsamt geprüft, welches den Maßnahmen im Rahmen dieses Fahrdienstes zustimmt. Um Fahrer und Fahrgäste soweit wie möglich vor Ansteckung zu schützen, ist es unter anderem notwendig, dass beide während des bestehenden Kontaktes einen FFP2-Mundschutz tragen.

Interessierte, die ehrenamtlich bei dieser Aufgabe unterstützen möchten, können sich bei der AOVE unter Telefon 09664 952467 bzw. per E-Mail an info@aove.de melden.

Top